Trotz angekündigtem Schneefall war der Actionlehrgang in Regen gut besucht. Unter der Leitung der Bezirkstrainer Thomas Harroider und Carola Peschl stand diesmal nicht die Judotechnik sondern die Akrobatik im Vordergrund.

Actionlehrgang ...
Actionlehrgang 2015

 

Über 20 Judokas waren der Einladungen in den bayerischen Wald gefolgt und wollten lernen wie Flik-flak, Salto und Co. funktionieren. Nach dem Aufwärmtraining standen schon die ersten Vorübungen für den Überschlag an. Mit Hilfe der Weichbodenmatten galt es die richtige Sprungtechnik zu erlernen. Kurz darauf konnten schon die ersten Versuche mit Hilfestellung gestartet werden. Um die Konzentration hoch zu halten, erfolgte vor dem Mittagessen noch der Wechsel auf das Trampolin, um hier Strecksprünge und Saltos zu probieren. Nach der Mittagspause ging es wieder direkt mit dem Flik-flak weiter, so dass schon nach kurzer Zeit die ersten den Überschlag ohne Hilfestellung meisterten. Zum Abschluss wurde noch einmal der Wettkampfehrgeiz geweckt - beim Trampolin-Basketball lieferten sich die wechselnd zusammengestellten Gruppen spannende Duelle um den Sieg.